Endlich glücklich: So kannst du Glück kaufen

Endlich glücklich: So kannst du Glück kaufen

“Glück kann man nicht kaufen!” heißt es immer! Und dennoch verkaufen wir unsere Zeit für Geld. Denn wir glauben, dass uns Geld glücklich macht. Das stimmt jedoch nicht: Geld kann uns nicht glücklich machen. Heute erfährst du, wie du dir wirklich Glück kaufen kannst.

In diesem Beitrag erfährst du:

  • Wieso dich Geld nicht glücklich macht
  • Wie du dein Geld sinnvoll investieren kannst
  • Welche 5 Dinge du kaufen kannst, die dich wirklich glücklich machen

Geld macht nicht ohne Ende glücklich

Erkennst du dich hier drin wieder?

Morgens aufstehen, Frühstücken, zur Arbeit. Abends zurück, Abendessen und Schlafen gehen.

Wenn ja, dann kämpfen wir beide an der gleichen Front. Wir versuchen unsere Zeit gegen Erfahrung und Geld einzutauschen. Vielleicht ist dein Job erfüllend, weil du eine Aufgabe hast, die für dich einen größeren Sinn hat, als nur Geld zu bringen. Dann gehörst du zu den wenigen glücklichen!

Die Bedeutung deiner Arbeit und die Erfahrung, die du dadurch gewinnst einmal beiseite: Du arbeitest für Geld. Und das ist wichtig, denn du musst dir deinen Lebensunterhalt finanzieren, vielleicht sparst du etwas und natürlich willst du ab und zu auch mal was unternehmen.

Wie lange bist du zufrieden?

Vielen geht es so, dass sie mit steigenden Lebens- und Freizeitkosten auch mehr Geld verdienen wollen. Und mit steigender Erfahrung im Beruf sollte dir das auch zustehen! Doch mit steigenden Kosten und dem schleichenden Gefühl der “Ungerechtigkeit”, steigt auch die Unzufriedenheit.

Wenn du dir aussuchen könntest, wie viel Geld zu verdienen kannst, wie viel wäre das? Bedenke: Du sollst damit wirklich zufrieden und rund um glücklich sein! Die Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten, wenn du nicht genau weist, was du einmal alles machen willst.

So macht uns maximal glücklich

Dass mehr Geld glücklicher macht, konnte in Studien gezeigt werden. Jedoch ist der Betrag nicht unendlich groß, wie man vielleicht annehmen würde.

Das jährliche Gehalt, bis zu dem unser Wohlbefinden steigt liegt bei ungefähr 75.000 €/$. Mehr Geld macht dich nicht glücklicher! Das ist natürlich indiviuell und vielleicht denkst du dir: Klar würde es mich glücklicher machen! Doch bedenke einmal: Was wäre für dich ein glückliches Leben? Rechne dir die Kosten einmal aus!

Der Betrag liegt nicht weit entfernt von dem Durchschnitt, den die Studie gezeigt hat. Du brauchst keinen Palast, nicht 100 Ferraris oder 30 Buttler! Für viele ist ein gutes Leben ausreichend.

Doch wie können wir unser Glück darüber hinaus steigern?

5 Dinge, die du kaufen kannst und dich glücklicher machen

Lass uns einmal ausblenden, was unser Glück langfristig steigert: Dinge wie gute Gespräche, eine Beziehung oder Zufriedenheit mit sich selbst kannst du dir nicht kaufen.

Du kannst dir Glück kaufen – und es ist nicht unbedingt teuer! Dafür hält das Gefühl sehr lange, wenn du dein Geld richtig investierst. Hier sind meine 5 Dinge, mit denen du dir Glück kaufen kannst:

1. Haustiere

Ja richtig, Haustiere machen glücklich! Oder wieso glaubst du gibt es so viele Katzen- und Hundevideos auf YouTube? Wenn du nicht viel Zeit hast, kann es auch ein pflegeleichtes Tier sein. Studien zeigen, dass es für viele ein beruhigendes und erfüllendes Gefühl des Glückes ist, sich um ein Tier zu kümmern. Und das kann ich nur bestätigen! Meine Hündin macht mich wirklich glücklich.

Streichel dich mal richtig glücklich!

2. Erlebnisse

Erlebnisse machen glücklich! Insbesondere Neues zu erfahren, das kennst du sicherlich. Aber es muss nicht immer die große Weltreise sein. Es reicht schon, wenn du überhaupt aus deiner gewohnten Umgebung rauskommst. Neue Menschen kennen lernen, andere Kulturen erfahren kann man nicht mit Geld aufwiegen. Alle Erinnerungen, Erlebnisse und Erfahrungen zusammen, werden dein Leben glücklicher machen.

Erlebnisse musst du erLEBEN!

3. Teilen

Auf welche Weise du teilst ist nicht wichtig, Hauptsache du teilst. Teile dich mit, teile deine Erfahrungen, teile dein Essen oder dein Geld. Wenn du gibst, wird dir Glück gegeben. Ganz egal, ob es das Geschenk für einen Freund ist, ein paar Euro für einen Hilfsbedürftigen oder eine Spende an eine Organisation. 1+1 macht 3. Sei Egoistisch:

Mach dich glücklich indem du andere glücklich machst!

4. Symbole

Symbole sind nicht unbedingt Schriftzeichen, sondern Dinge, die dir wirklich etwas bedeuten. Also so richtig! Nicht der plunder, den du anhäufst, wie das 10. lustige Glas aus dem jährlichen Mallorca Urlaub. Finde etwas, was dich wirklich motiviert, dich inspiriert, anspornt oder große Gefühle in dir auslöst. Ich habe mir das T-Shirt, meines Lieblingsschauspielers gekauft. Das einzige wirklich alternative Shirt, das ich besitze! Für dich kann es aber auch ein kleiner Anhänger sein, den du mit der einem tollen Erlebnis verbindest oder ein Lied, welches dich motiviert.

Investiere in wenige Symbole, die dir viel bedeuten!

5. Gesundheit

Investierst du in deine Gesundheit, investierst du langfristig in Glück. Kurzfristigen Versuchungen, machen hingegen langfristig unglücklich. Wenn du den langfristigen Wert deiner Gesundheit erkennst, wirst du schnell viel mehr Glück empfinden, als durch den Abend auf der Couch, der dich langfristig ungliücklich machen wird. Selbst kurze Sporteinheiten können deinen Stresslevel wieder regulieren. So empfindest investierst du deine Zeit in Gesundheit und Glück.

Bringe Bewegung in dein Leben!

Du musst nicht reich sein, um glücklich zu sein

Obwohl der Artikel etwas anderes verspricht: Um glücklich zu sein brauchst du kein Geld. Und das ist doch etwas wunderbares!

Weltweit gilt wohl kein zweiter für Glück ohne weltliches Verlangen, als der Dalai Lama. Seit vielen Jahren verfolge ich seine Bücher und Auftritte und bin fasziniert von der Leichtigkeit der Gedanken und Methoden, die er für mehr Zufriedenheit und Glück anpreist.

Wenn du nicht viel Geld hast oder ausgeben möchtest, dann investiere dieses bisschen in fernöstliche Weisheit. Ein Buch, welches ich dir empfehlen kann, habe ich dir Hier  verlinkt.