Der reichste Mann von Babylon: Die 7 Regeln für wahren Reichtum

Der reichste Mann von Babylon: Die 7 Regeln für wahren Reichtum

Ein Leben in Reichtum – hast du davon auch schon einmal geträumt? In “Der reichste Mann von Babylon” von George Samuel Clason erklärt Arkad, der reichste Mann in Babylon, seine 7 Regeln, die er nutzte um vom ärmsten zum reichsten Mann der Stadt zu werden. Wirst du sie für dich nutzen?

In diesem Beitrag erfährst du:

  • Wie du langfristig Reichtum aufbauen kannst
  • Wie du dein Geld vermehren kannst
  • Wie du ein Leben lang Reich sein kannst

Regel 1: Der neunte Teil

Mittlerweile ist es fast eine Art Kult geworden: Zu Beginn des Monats geben wir alles aus, was wir gerade erst erhalten haben. Es gibt hunderte Memes, die das sogar feiern: “Einen Tag reich, 30 Tage arm – HAHA!”

Was wäre, wenn du dich selbst bezahlen würdest? Mit dieser Aufforderung wurde der Protagonist in “Der reichste Mann von Babylon”  von ärmsten zum reichsten Mann der Stadt.

Anstatt dein ganzes Geld auszugeben und andere damit zu bezahlen, sollst du dich stets zuerst bezahlen:

Bezahle dich selbst zuerst: Spare von jedem Euro den du erhälst 10%

Regel 2: Kontrolliere deine Ausgaben

Es ist doch seltsam: Wir alle verdienen unterschiedlich viel Geld und doch haben wir am Ende des Monats gleich viel übrig: Nichts. Denn mit steigendem Einkommen geben wir auch genau so viel wieder aus. Im schlimmsten Fall investieren wir in Fixkosten und Abos.

Verschaffe dir einen Überblick über alle Kosten und versuche unnötige zu eliminieren. Wie du das schaffen kannst, habe ich in diesem Beitrag beschrieben.

Gehe achtsam mit deinem Geld um: Setze dir Budgets und halte dich daran

Regel 3: Vermehre dein Erspartes

Wenn du lernst die ersten beiden Regeln für dich zu nutzen, passiert großartiges: Du Sparst 10% und musst auf nichts verzichten, weil du keine unnötigen Kosten mehr hast.

Dein Erspartes wächst zwar stetig, aber Reich wirst du nur, wenn du stetig mehr verdienst (Zinseszins-Effekt). Clason beschreibt es in seinem “Der reichste Mann von Babylon” so: Lasse dein Geld für dich arbeiten und auch das Geld, was dir dein Geld erarbeitet hat.

Nur, wenn du lernst dein Geld klug zu investieren, wirst du langfristig reich werden. Lerne aus deinen Fehlern und gib niemals auf.

Wohlstand liegt nicht im Geld, sondern in der Fähigkeit sein Einkommen zu vermehren

Regel 4: Schütze deinen Besitz vor Verlust

Wirst du auch ständig von irgendwelchen Fremden angeschrieben, die behaupten, dass du mit ihrer Methode einfach und schnell Geld verdienen kannst? Gerade auf Instagram ist Multi-Level-Marketing sehr populär. Und manche verdienen damit auch Geld – keine Frage. Aber solche Systeme funktionieren nur für wenige und niemals für alle.

Anstatt dein Geld in solche oder ähnliche Heilversprechen zu investieren, solltest du klug damit umgehen. Beschütze dein Erspartes vor schnellen und emotionalen Entscheidungen!

Vertraust du den falschen Menschen, machst du die Ziege zum Gärtner. Das gilt auch für das Vertrauen in deine eigene Erfahrung!

Entscheide klug und rational, bevor du dein Geld investierst

Regel 5: Mache deine Verbindlichkeiten zu Vermögenswerten

Unsere größten Ausgaben sind gleichzeitig auch solche, die wir nicht ändern können: Haus, Auto und Lebensmittel. Allein mit diesem drei Kategorien gibst du sicherlich 2/3 deines Einkommens aus!

In Schule und Studium haben wir fälschlicherweise gelernt, dass Haus und Auto auf die Vermögensseite gehören. Und doch produzieren sie nur Kosten! Das kannst du ändern, indem du aus diesen Verbindlichkeiten Vermögenswerte machst. In “Der reichste Mann von Babylon” galt Grundbesitz, wie Ackerland als eine gute Möglichkeit, seine Verbindlichkeit (Durch Grundsteuer) in einen Einkommensquelle (durch Ackerbau) zu verwandeln.

Du könntest Teile deines Hauses vermieten. Oder du nutzt die Räume, um Geld an anderer Stelle zu sparen. So kann ein Heimbüro deine  Spritt-Ausgaben reduzieren oder ein eigener Fitnessraum deinen Beitrag im Studio ersetzen. Bist du nebenberuflich selbstständig, kannst du deine Fahrtkosten oder sogar das ganze Auto als Kosten ansetzen.

Nutze ALLE Möglichkeiten Geld zu verdienen und einzusparen

Regel 6: Kreiere bereits Heute das Geld von Morgen

Üblicherweise verkaufen wir Zeit gegen Geld. Wir gehen arbeiten und erhalten dafür unser Gehalt. Würdest du nicht mehr arbeiten gehen, würdest du also auch kein Geld mehr erhalten.

Was, wenn das nicht so wäre? Stell dir vor, du gehst arbeiten und erhälst aber auch weiterhin Geld, wenn du nicht mehr arbeiten gehst! Das nennt sich passives Einkommen und ist in den letzten Jahren sehr populär geworden.

Konkret geht es dabei darum, dass deine Arbeit langfristig Einkommen kreiert. Anstatt also deine Zeit einmal zu verkaufen, nutzt du deine Zeit, um etwas zu erstellen, was dir langfristig Einkommen ermöglicht. Clason geht in  sogar so weit, dass er sagt, man kann seine Familie über seinen Tod hinaus mit Einkommen versorgen, wenn man es klug investiert.

Ein klasse Beispiel sind Bücher. Du schreibst es einmal und es verkauft sich langfristig. Mit jedem Verkauf kannst du Geld verdienen – ohne, dass du dafür etwas tun musst! Baust du über Jahre hinweg mehrere solcher passiven Einkommen auf, wirst du langfristig immer mehr verdienen können.

Investiere deine Zeit in passive Einkommensströme

Regel 7: Erhöhe deine Fähigkeit Geld zu verdienen

Als Arbeitnehmer wird man nicht nur mit Geld bezahlt. Wir erhalten auch Erfahrung, Fähigkeiten und Wissen. Und das ist viel wichtiger als Geld! Denn durch konkretes Wissen und ausgeprägte Skills, können wir unsere Zeit für mehr Geld verkaufen.

Nutze deine größte Fähigkeit: Lernen. Denn je mehr du lernst, desto mehr Möglichkeiten wirst du erkennen, wie du aus deinem Geld mehr Geld machen kannst. Je mehr du über Geld weißt, desto besser wirst du wissen, in was du investieren sollst und in was lieber nicht.

Lerne stetig neues. Lese Bücher. Sprich mit Leuten, die Fähigkeiten besitzen, die du auch erlernen willst. Du musst es nur wollen.

Je mehr wir Wissen, desto mehr werden wir verdienen

Zum Schluss

Mir hat es viel Spaß gemacht “Der reichste Mann von Babylon” zu lesen. Es hat mich weiter gebracht, mir neues Wissen gegeben und altes aufgefrischt. Es gibt noch so viel mehr darin zu entdecken!

Wenn du möchtest, kannst du meinen Amazon Link nutzen, um es dir zu bestellen:

Produkte von Amazon.de

Viel Spaß beim Lesen!